Aktuelles

Wir sind dabei!

 

 

 

 

Besuchen Sie unser Messe-Team auf der Baumesse in Hofheim und informieren Sie sich über die effektive Nutzung von Solarstrom und wie Sie selbst erzeugten Strom speichern. Stromspeicher gibt es übrigens für Neuanlagen und zum Nachrüsten für bestehende Photovoltaikanlagen. Profitieren Sie jetzt noch von der Förderung und unseren attraktiven Angeboten.

Wir freuen uns auf Sie in Hofheim und laden Sie herzlich ein.

 

 

 

Solarlauf Alzenau 2016

Wir gratulieren unseren Teamkolleginnen Sophia Reuss und Lena Amberg zum 1. und 2. Platz in der Damenwertung ganz herzlich. Ein wirklich toller Erfolg! In diesem Jahr ging unser Laufteam von HSL Solar mit 11 Teilnehmern an den Start und erreichte einige sehr gute Ergebnisse, wobei der Spaß an erster Stelle stand.

 solarlauf1 solarlauf2

 

Geschafft – Herzlichen Glückwunsch an unsere Auszubildende Alicia Bathon zum Ausbildungsabschluss

Abschluss Alicia

3 Jahre Ausbildung zur Bürokauffrau sind nun vorbei. Jörg Griebel, Geschäftsleiter, gratuliert der Absolventin ganz herzlich zu den außerordentlichen Leistungen. Alicia zählt zu den Jahrgangsbesten Ihres Abschlussjahres. Alicia bleibt HSL Solar auch in Zukunft erhalten und wird den Vertrieb unterstützen. Die Geschäftsleitung von HSL Solar wünscht Alicia auch weiterhin viel Erfolg und Freude bei ihren Aufgaben im Unternehmen.

Firmengruppe Christian Laibacher kauft Modulproduktionslinie

Solarfabrik_klein www.solar-fabrik.de

Geschäftsführer und Inhaber von HSL Solar und der Firmengruppe Christian Laibacher aus Wiesen (bei Aschaffenburg) hat im Mai die Produktionslinie 3 der ehemaligen Solar-Fabrik AG in Freiburg erworben. Die Solar-Fabrik AG musste im vergangenen Jahr Insolvenz anmelden. Bereits diesen Juni ist geplant, die Produktion am aktuellen Standort Freiburg wieder anlaufen zu lassen. Mittelfristig wird die komplette Produktion in den Raum Aschaffenburg verlagert werden. Einige Mitarbeiter aus Freiburg haben bereits signalisiert, dass sie mit der Produktion nach Aschaffenburg gehen werden. Zusätzlich werden hier ca. 20 neue Arbeitsplätze entstehen.

Das Bayerische Fernsehen zu Gast bei HSL Solar in Wiesen

BRF

Am 24.03. war das Bayerische Fernsehen zu Gast bei HSL Solar im unterfränkischen Wiesen (bei Aschaffenburg), um über Reinigung und Wartung von Solarstromanlagen zu berichten. Nach einem halben Tag Drehzeit an 3 verschiedenen Drehorten waren alle Szenen im Kasten. Danke an das Bayerische Fernsehen für die angenehme Zusammenarbeit und die gelungene Themenwahl. Ein Frühjahrscheck mit Reinigung und Wartung ist eine clevere Investition für langfristig hohe Erträge.

 

http://www.br.de/mediathek/video/sendungen/nachrichten/fruhjahrscheck-solaranlagen-franken-100.html

HSL Solar installiert Photovoltaikanlagen in der Schweiz

Wir von HSL-Solar haben vom Eidgenössischen Starkstrominspektoriat (ESTI) die Genehmigung erhalten, Elektroarbeiten in der Schweiz auszuführen. Damit ist der Weg geöffnet, künftig Photovoltaikanlagen auch in der Schweiz beim Endkunden zu installieren.

Für 2016 ist zunächst die Installation von 1,5 MWp geplant.

 

Solar: Wiesen ist die Nummer eins

Solar: Wiesen ist die Nummer eins

mehr auf www.main-echo.de

Welche Dächer sind in unserer Region für Solaranlagen geeignet?

Welche Dächer sind in unserer Region für Solaranlagen geeignet?

mehr auf www.main-echo.de

 

Photovoltaikanlage mit 320 kWp in Betrieb genommen.

Goldbach Schlüchtern

Am 26.08.2015 wurde auf dem Dach der Spedition Goldbach in Schlüchtern eine Photovoltaikanlage mit einer Leistung von 320 kWp in Betrieb genommen. Mit dieser Anlage wird so viel Strom generiert, dass man rechnerisch 90 Einfamilienhäuser über 1 Jahr mit Strom versorgen könnte.

Betreiber der Anlage ist die Energiegenossenschaft Biebergemünd, die außer PV-Anlagen auch 2 Windkraftwerke auf dem Höhenrücken bei Gelnhausen betreibt. Die Anlage wird mit Volleinspeisung betrieben. Dies ist ein eindeutiges Indiz, dass sich aktuell Dach-Anmietungen im Zusammenhang mit Volleinspeisung aus wirtschaftlicher Sicht weiterhin lohnen.

 

HSL unterstützt den Zukunftskongress Bayerischer Untermain

Merken Sie sich unbedingt diesen Termin vor:

WEGE ZU ENERGIEAUTARKEM WOHNEN

Zukunftskongress Bayerischer Untermain

19. 9. 2015 • 10.00 – 17.30 Uhr
Prischoßhalle • 63755 Alzenau

www.zukunftskongress-untermain.de

ZUKUNFTSKONGRESS Bayerischer Untermain
10.15 – 11.15 Uhr: Hans-Josef Fell
Erneuerbare Energien erobern die Weltenergiemärkte

11.15 – 12.15 Uhr: Dr. Falk Auer
Wärmepumpen: Wärme aus der Umwelt
auch gut für die Umwelt?

12.15 – 13.10 Uhr: Prof. Dipl.-Ing. Timo Leukefeld
Wege zu energieautarkem Wohnen – Sanierung

14.00 – 14.30 Uhr: Marc Gasper, Andreas Hoos
Fördermöglichkeiten für energieeffizientes
Bauen und Sanieren
14.30 – 15.00 Uhr: Christof Bergmann
Umsetzung eines Sonnenhauses in Mömbris

15.00 – 16.00 Uhr: Prof. Dipl.-Ing. Timo Leukefeld
Das Energieautarke Haus

16.00 – 16.30 Uhr: Jonathan Busse
Das Aktivhaus B10

16.30 – 17.15 Uhr: Alban Heßberger
Frei von laufenden Energiekosten – Energie-Plus- Gebäude in Alzenau

Mobiles Photovoltaik-Testcenter von Adler Solar zu Gast in Wiesen

Adler_Solar_in_Wiesen_01Mit dem mobilen PV-Testcenter von Adler Solar ist es möglich, fehlerhafte Module durch Elektrolumineszenz-Aufnahmen zu erkennen. Dazu werden die Module in den Test-Anhänger geschoben und dann „durchleuchtet“. Durch dieses Verfahren können Microrisse oder andere Beschädigungen, die mit bloßem Auge nicht erkennbar sind, sichtbar gemacht werden. Defekte Module mindern die Leistung der Photovoltaikanlage und sollten daher umgehend repariert oder ausgetauscht werden.

Bild: Mobiles Photovoltaik-Testcenter mit Serviceleiter Mike Sill von HSL Solar

 

Bayerische Klimawoche

In der Zeit vom 17.07. – 26.07.2015 finden Besichtigungen einer Photovoltaikanlage mit Optimierung des Eigenverbrauchanteils statt. Wenn Sie Interesse haben sich einmal kostenlos und unverbindlich eine Photovoltaikanlage mit Optimierung des Eigenverbrauchsanteils anzuschauen klicken Sie bitte hier.

 

6000ster Wechselrichter umgerüstet!

Als zertifizierter Partner der führenden Wechselrichterhersteller wie z.B.: SMA, Kostal, Kaco, Danfoss, Fronius, Platinum, SolarMax, Solutronic, Sunways und viele mehr ist unser Team von HSL Solar in ganz Deutschland unterwegs, um Wechselrichter für die „50,2 Hz Regelung“ gemäß Verordnung zur Gewährleistung der technischen Sicherheit und Systemstabilität des Elektrizitätsversorgungsnetzes (Systemstabilitätsverordnung – SysStabV) fit zu machen. Bis Ende Oktober wurden bereits über 6000 Wechselrichter erfolgreich von HSL Solar umgerüstet.

 

 

Pokalübergabe Solarlauf Alzenau 2014

Pokalübergabe Solarlauf 2014

Herr Kugler (Bild:links) vom Solarverein Alzenau übergibt den Pokal für die größte Teilnehmergruppe an Geschäftsführer Christian Laibacher (Bild:rechts).
Beim 16. Solarlauf in Alzenau konnten wir von HSL Solar wie bereits im vergangenen Jahr wieder das größte Team stellen und waren auch mit einigen guten Leistungen vertreten. Der Teamgeist stand allerdings im Vordergrund – daher Glückwunsch an alle Läufer, die das Ziel mehr oder weniger außer Atem erreicht haben.

 

 

Elektroauto-Tag Aschaffenburg

Fisker Aschaffenburger ElektroautotagAschaffenburger Händler und Nutzer von E-Autos stellten ihre Fahrzeuge vor und wir von HSL Solar sind stolz darauf, dass wir den Automobilhersteller Fisker am Samstag 26.07.2014 offiziell vertreten durften. Unser „Solarstrom-Auto“ der Karma von Fisker wird vorwiegend mit Sonnenstrom „betankt“, welcher von den Photovoltaikanlagen auf dem Carport oder der Dächer unseres Firmengebäudes stammt.

 

 

 

Eigenen Strom selbst verbrauchen

Speicherlösung

In der Alzenauer Ausgabe vom 17.07.2014 berichtet das Main-Echo unter anderem vom Einbau eines Solarstromspeichers von HSL Solar in einem Privathaushalt in Aschaffenburg. Der Einsatz von Solarstromspeichern lohnt sich und je mehr Sie von ihrem selbst erzeugten Strom verbrauchen, desto niedriger sind ihre Stromkosten, da sie weniger teuren Strom von Energieversorger hinzukaufen müssen. Das 500 Dächer Programm der Stadt Aschaffenburg und der Landkreise Aschaffenburg und Miltenberg bietet zudem weitere Anreize. Die teilnehmenden Banken und Sparkassen unterstützen die Anschaffung einer Photovoltaikanlage mit Speicher durch zinsgünstige Kredite und die KfW bietet die Förderung aus dem KfW-Programm 275 “ Erneuerbare Energien“. Sprechen Sie uns an und erfahren Sie mehr über Speicherlösungen: zur Sonderseite Solarstromspeicher

Artikel aus dem Main-Echo vom 17.07.2014

 

HSL Solar jetzt Mitglied im Qualitätsverband Solar- und Dachtechnik

Qualitätsverband Solar- und Dachtechnik

Seit dem heutigen Tag gehört HSL Solar dem Qualitätsverband Solar- und Dachtechnik (QVSD) e.V. als aktives Verbandsmitglied an. Ziel des Eintrittes in den QVSD ist es, die gewohnt hohe Qualität der Installationen von Photovoltaikanlagen im Hause HSL Solar noch weiter voranzubringen und durch aktiven Erfahrungsaustausch sowohl Wissen weiterzugeben, als auch vom Fachwissen der anderen Verbandsmitglieder zu profitieren. „Mit ihrer Verbandsarbeit wollen sich die Mitglieder dafür einsetzen, möglichst hohe Qualitätsstandards bei der Planung, Fertigung und Wartung von Solardächern zu definieren, in Richtlinien und Empfehlungen zu etablieren und mit allen am Bau Beteiligten aktiv zu kommunizieren“, so die Leitlinien des Verbandes QVSD.

 

 

Fuleco zu Gast bei HSL Solar

Miss Spessart und Schnewittchen LohrAuf seiner Reise durch Europa besuchte Fuleco, das original Maskottchen der FIFA Fussball-Weltmeisterschaft 2014™ das Photovoltaik Unternehmen HSL Solar aus Wiesen. Das junge unterfränkische Unternehmen mit Geschäftsführer und Inhaber Christian Laibacher an der Spitze ermöglichte den Besuch durch seinen Partner Yingli Solar, der Sponsor der FIFA Weltmeisterschaft 2014™ in Brasilien ist. Auch die Miss Spessart und das Lohrer Schneewittchen ließen sich auf dem Messestand von HSL Solar auf der MSP Expo in Lohr zusammen mit Fuleco ablichten. Im Anschluss an den Besuch im Spessart reist Fuleco weiter durch Deutschland, bevor er dann auf der Intersolar in München, der weltweit größten Messe für die Solarwirtschaft von 04.-06. Juni Station macht.

Solarinitiative 500-Dächer

500Daecher

Am Mittwoch, 16.04.2014 findet die Auftaktveranstaltung zum 500-Dächer Programm am bayerischen Untermain statt. Die Stadt Aschaffenburg sowie die Landkreise Aschaffenburg und Miltenberg unterstreichen damit Ihre Zustimmung zu erneuerbaren Energieen, insbesondere der Photovoltaik. Koordiniert wird diese Initiative von der EnergieAgentur Bayerischer Untermain. Wir freuen uns darüber, dass unsere Tochtergesellschaft, die Europe Solar Concept GmbH & Co. KG, Partner dieser Initiative ist.

 

 

Beleuchtungstechnik für Gewerbe und Industrie

LEDDas Licht der Zukunft mit HSL Solar schon heute nutzen.

HSL Solar beschäftigt sich seit vielen Jahren mit der Umstellung unserer Energieversorgung auf klimafreundliche Energie aus der Sonne durch die Planung, Installation und Wartung von Photovoltaikanlagen. Genauso wichtig wie die ökologisch korrekte Erzeugung von Strom ist auch der effizientere Umgang mit diesem kostbaren Gut. Insofern ist es nur konsequent, dass HSL Solar nun auch hocheffiziente Beleuchtungslösungen auf Basis der LED Technik anbietet.

 

Mit LED Beleuchtung lässt sich in sehr vielen Fällen der Stromverbrauch um 50% und mehr reduzieren. Das funktioniert zuverlässig aber nur mit einem seriösen und kompetenten Partner aus dem Elektrohandwerk.

HSL Solar nun auch bei Facebook

Ab Mittwoch den 13.11.2013 ist HSL Solar auch auf Facebook zu finden. HSL Solar freut sich darauf Sie in unserer Freundesliste aufzunehmen.

Vorreiterrolle:

Photovoltaikanlage wurde nach 17 Jahren in Schlüchtern modernisiert

Eine vor 17 Jahren installierte Photovoltaikanlage wurde vor kurzem in Schlüchtern von HSL Solar gegen eine neuere Anlage getauscht. Obwohl sie technisch nach wie vor einwandfrei lief, entschied sich der Eigentümer die alte Technik gegen eine noch effizientere Variante zu tauschen, um noch mehr Leistung zu generieren. Die nun installierte Photovoltaikanlage, welche sich auf neuestem technologischen Stand befindet, hat eine Größe von 33,75 kW.

 

15. Solarlauf in Alzenau

Foto 1Foto 5

 

Am 18.09.2013 lud die Solarstadt Alzenau zum 15. Mal zum Solarlauf in Alzenau ein. Auch unser Team „HSL Solar“ war wieder mit 18 Teilnehmern am Start.

Unsere Läufer erzielten auch dieses Jahr hervorragende Ergebnisse. So konnten sie nicht nur den Pokal für die größte Gruppe mit nach Hause nehmen, sondern erzielten auch gute Einzelergebnisse in

ihren Altersklassen. Christian Laibacher (Geschäftsführer von HSL Solar) nahm den Pokal entgegen.

 

Aus „TennisArena Main Spessart“ wird „Solar Soccer Center Lohr“

Die Soccerhalle in Lohr-Sackenbach öffnet am 3. Oktober ihre Pforten für den Türöffnertag der Sendung mit der Maus. Die offizielle Eröffnung ist am 26. Oktober.

Christian Laibacher Soccerhalle

Quelle Bild: Johannes Ungemach (Main Post)

Dazu der Artikel aus der Mainpost:

http://www.mainpost.de

 

Spendenübergabe von HSL Solar an die Kinderhilfe Tansania und das Kinderhospiz Aschaffenburg-Miltenberg

am 27.08.2013, (Bericht auch in der Main Post)

Frammersbach/Wiesen. Über eine Spende von 1.000€ konnte sich Werner Friedel, Initiator der „Kinderhilfe Tansania“ Ende Juli freuen.

Die HSL Laibacher GmbH aus Wiesen, deren Kerngeschäft die Installation und Service rund um das Thema Photovoltaikanlagen ist,
hatte den Erlös der Spendenaktion an ihren „Infotagen zu erneuerbaren Energien“ diesen Organisationen zugedacht
Spendenübergabe HSL Solar an Kinderhilfe Tansania
Bild: Christian Laibacher und Werner Friedel bei Spendenübergabe

 

Spende Aschaffenburg
Ein weiterer Scheck über 1.000€ ging an den ambulanten Kinderhospizdienst Aschaffenburg/Miltenberg, der sich um die Betreuung von
Kindern und Jugendlichen mit lebensverkürzenden Erkrankungen und deren Angehörige kümmert.
Bild: Christian Laibacher und Frau Huber vom Kinderhospiz

 

 

 

Großprojekt in Kleinostheim

 

Kleinostheim/Wiesen.

HSL Solar verbaut aktuell auf dem REWE- und DM-Markt in Kleinostheim insgesamt über 1800 Photovoltaik-Module mit einer Gesamtleistung von 466kWp. Die Bauphase dieses Großprojektes erstreckt sich insgesamt über 5 Wochen.

Mit dieser Photovoltaikanlage lassen sich an einem einzigen Tag mit durchschnittlicher Sonneneinstrahlung 2.300 kWh Strom produzieren, was dem Jahresverbrauch eines 2-3 Familienhaushaltes entspricht.

Zum Vergleich: Für ein Einfamilienhaus werden in der Regel 1-2 Tage zur Installation einer Photovoltaikanlage benötigt.

 

Firmenevent 2013: „Infotage erneuerbare Energien“

 

Sehr froh sind wir darüber, daß wir Herrn Prof. Dr. Volker Quaschning als Redner für unsere Fachvorträge gewinnen konnten.

Zur diesjährigen Photovoltaik-Fachmesse „Intersolar“ in München wurde in der Tagesschau ein Interview mit Herrn Prof. Dr. Volker Quasching ausgestrahlt, welches Sie sich unter folgendem Link anschauen können:

http://www.tagesschau.de/multimedia/video/video1314060.html

Live erleben konnten Sie Herrn Quaschning am Samstag, den 06.07.2013 auf unserem Firmengelände in Wiesen/Spessart (in der Nähe von Aschaffenburg). Hier hatte er über „Stand und Ausblick der Energiewende“ referiert.

Nähere Informationen können Sie dem Programm unter http://www.hsl-laibacher.de/firmenevent-2013 entnehmen.

Der Eintritt zu diesem und allen anderen Fachvorträgen war FREI!

 

Curriculum vitae

Prof. Dr. Volker Quaschning ist seit 2004 Professor für das Fachgebiet regenerative Energiesysteme an der Hochschule für Technik und Wirtschaft HTW Berlin. Er hat im Bereich der Solarenergie promoviert und habilitiert und war dann vier Jahre beim DLR an der Plataforma Solar de Almería in Spanien tätig. Er ist Autor mehrerer erfolgreicher Bücher, die in verschiedene Sprachen übersetzt wurden. Er ist auch gefragter Redner und Interviewpartner in Presse, Radio und TV zu Themen der Solarenergienutzung und der Energiewende.

15.07.2013, Main Echo

Solarkollektoren nicht nur auf Süd-Dach möglich

Das Solarkollektoren auch auf Dächern, die nach Osten oder Westen ausgerichtet sind rentabel sein können, berichtet das Main Echo.
Den vollständigen Artikel können Sie hier nachlesen: Link zum Main Echo, Artikel: Solarkollektoren nicht nur auf Süd-Dach möglich

12.09.2012, MainEcho

Hopfenkönigin als Glücksfee

Auslosung unseres Sommer-Gewinnspiels

Drei Fotovoltaikanlagen verlost:

Im Unternehmen HSL Laibacher in Wiesen, das von Christian Laibacher geführt wird, hat jetzt die amtierende Hopfenkönigin Sophia Becker drei Gutscheine für die Gewinner eines Spiels aus dem Lostopf gezogen. Das Gewinnspiel, an dem sich rund 120 Personen beteiligten, hatte HSL Laibacher über den Sommer bei Ausstellungen und Messen in Lohr am Main, Wächtersbach und Schlüchtern veranstaltet. Eine 1,5 Kilowatt peak Fotovoltaikanlage im Komplettset erhalten Ingrid Spiegelhalter aus Bischbrunn, Hans-Georg Wack aus Lohr und Frank Bohlender aus Heigenbrücken-Jakobsthal.